Glacier Express

 

Home > Menü > Reiseplanung > Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise zum Reisen mit dem Glacier Express

Reisen mit Handicap

Fühlen Sie sich im Glacier Express willkommen. Die Reisevorbereitung wollen wir Ihnen so angenehm wie nur möglich gestalten. Lehnen Sie sich also entspannt zurück. Nachfolgend erhalten Sie alle notwendigen Informationen für eine unbeschwerte Reise.

In jedem Glacier Express-Zug gibt es in der 1. Klasse ein Rollstuhlplatz und eine behindertengerechte Toilette. Wichtig: Die Sitzplatzreservation im Glacier Express ist für Rollstuhlfahrer und ihre Begleitperson obligatorisch. Reservieren Sie am Bahnschalter oder in einem Reisebüro ausdrücklich den Sitzplatz Nummer 11 – und dies bitte spätestens 24 Stunden vor der Reise.

Falls der Behinderte während der Fahrt den Rollstuhl nicht verlassen kann, muss die Sitzplatzreservation über die Reservationszentrale Glacier Express (+41 (0)848 642 442 oder via Mail) angefragt werden.

Für Behinderte, welche während der Fahrt nicht an den Rollstuhl gebunden sind, ist eine normale Sitzplatzreservation vorzunehmen.

Gut zu wissen: Unser aufmerksames Zugspersonal hilft Ihnen gerne beim Einsteigen. 10 Minuten vor der Abfahrt warten Sie einfach beim Mobilift auf dem Perron. 

Fahrausweise: Für Reisende mit einer Behinderung ist eine Ausweiskarte erforderlich (Begleiterkarte für Schweizer Bürger). Wer in der Schweiz lebt und auf Begleitung angewiesen ist, hat Anspruch auf eine kostenlose Beförderung der Hilfsperson und/oder eines Blindenführhundes. Für alle genügt ein einziger Fahrausweis. Wichtig: Die Begleitperson muss in der Lage sein, Ihnen während der ganzen Reise behilflich zu sein. Behinderte und Begleitpersonen, welche nicht in der Schweiz wohnhaft sind, erhalten keine Ermässigung. 

Was Sie noch wissen müssen: Für den Transport von Rollstühlen gibt es Höchstmasse- und –gewichte: Breite 70 cm, Länge 120 cm, Gewicht 250 kg (Nutzlast der Mobilifte. Eine Ein- und Ausstiegshilfe für grössere und/oder schwerere Rollstühle ist in der Regel nicht möglich.) Alle Rollstühle sind grundsätzlich dem Call Center Handicap vorzumelden.

Reisen mit Hunden

Sie möchten Ihren geliebten Vierbeiner nicht alleine zu Hause lassen, während Sie einen Ausflug mit der Bahn machen?

Grundsätzliches.

Matterhorn Gotthard Bahn 
Für Hunde jeder Grösse, die in Personen- oder Gepäckwagen mitgenommen werden, müssen Sie in allen Fällen den halben Preis für die 2. Klasse bzw. den allenfalls vorgesehenen Mindestfahrpreis (Hunde-Tageskarte, Hunde-GA) bezahlen. Ausnahme: Kleine Hunde bis 30 cm Schulterhöhe (Risthöhe) in Transportboxen, Körben oder anderen geeigneten Behältern dürfen Sie – wie Handgepäck  auch – unentgeltlich in die Personenwagen mitnehmen.

Glacier Express 
Da in allen Wagen des Glacier Express der Service *Essen am Platz* angeboten wird, können Tiere im Glacier Express nicht mitgenommen werden. 

Gornergrat Bahn
Auf der Gornergrat Bahn können Sie Ihren Vierbeiner kostenfrei mitnehmen.